Pressemitteilungen

Oliver Windholz verlässt Vorstand der PHOENIX group

Der Aufsichtsrat der PHOENIX group und der Vorstandsvorsitzende Oliver Windholz haben in bestem beiderseitigem Einvernehmen beschlossen, den am 31. Januar 2020 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Windholz wird seine Tätigkeit für die PHOENIX group zum 30. September 2019 beenden.Windholz ist seit dem 1. Februar 2011 Mitglied im Vorstand der PHOENIX group. Zum 1. Februar 2014 übernahm er den Vorstandsvorsitz und verantwortete europaweit das Ressort Vertrieb und Marketing.

„Als Vorstandsvorsitzender hat Oliver Windholz das Unternehmen in den vergangenen fünf Jahren entscheidend geprägt und die Geschäftsentwicklung zielgerichtet vorangetrieben“, sagte Dr. Bernd Scheifele, Aufsichtsratsvorsitzender der PHOENIX group. In mehr als 25 Jahren in Führungspositionen bei HeidelbergCement, ratiopharm und PHOENIX stellte Windholz einen sehr großen persönlichen Einsatz sowie ein hohes Maß an Loyalität gegenüber den Unternehmen und der Merckle Gruppe unter Beweis. „Die Gesellschafter, der Aufsichtsrat und die Vorstandskollegen danken Oliver Windholz für die sehr vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren persönlichen und beruflichen Lebensweg“, so Dr. Scheifele.

Unter Führung von Windholz wandelte sich die PHOENIX group vom reinen Pharmagroßhändler zum integrierten Gesundheitsdienstleister, der heute in 27 Ländern aktiv ist. Die PHOENIX group setzte den dynamischen Wachstumskurs durch organisches Wachstum und Akquisitionen konsequent fort. Im Zuge der Digitalisierung legte Windholz verstärkt den Fokus auf Endkunden. Die Anzahl der Apotheken stieg signifikant und PHOENIX nimmt inzwischen eine marktführende Position im Apothekeneinzelhandel in Europa ein. Auch mit der Vermarktung eigener Gesundheitsprodukte unter der Marke LIVSANE und dem Ausbau der E-Commerce Aktivitäten rückte PHOENIX näher an den Endverbraucher. 

Windholz war zudem federführend an der Schaffung der PHOENIX Pharmacy Partnership beteiligt. Darin bündelt die PHOENIX group ihre europaweiten Apotheken-Kooperationsprogramme. Das Netzwerk ist mit mehr als 13.500 Partnerapotheken in 16 Ländern das größte seiner Art.

Bilder Download

940 KB
Ansprechpartner Presse
PHOENIX group Ingo Schnaitmann
Ingo SchnaitmannHead of Corporate Communications+49 621 8505 8593i.schnaitmann(at)phoenixgroup.eu
PHOENIX group Jacob-Nicolas Sprengel
Jacob-Nicolas SprengelSenior Manager Corporate Communications+49 621 8505 8502j.sprengel(at)phoenixgroup.eu