Pressemitteilungen

PHOENIX mit neuer Apotheken-Kooperation LIVPLUS

  • Top-Konditionen für die Offizin
  • Durchgängiges Verkaufs- und Marketingkonzept
  • Digitale Angebote als Chance

Das Apotheken-Kooperationsprogramm der PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG in Deutschland bekommt ein neues Gesicht. Das Kooperationskonzept „LIVPLUS“ löst zum 1. Juni 2017 das bisherige Programm „MIDAS“ ab. Mit seinem Angebot will der deutsche Marktführer im Pharmagroßhandel die Individual-Apotheken vor Ort stärken. Seine Kunden informierte das Unternehmen bereits.

PHOENIX bietet den Apotheken mit LIVPLUS dabei drei wesentliche Mehrwerte: Verbesserte Konditionen und ein erweitertes Kernsortiment bei Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten, wirtschaftliche Vorteile entlang der der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette und neue Angebote im Bereich der Digitalisierung.

Konkret bedeutet dies etwa einen bevorzugten Zugriff der Livplus-Kunden auf die Waren der ebenfalls neu geschaffenen PHOENIX Eigenmarke LIVSANE, die ab Juli 2017 europaweit erhältlich ist. LIVPLUS ist zudem Teil der „PHOENIX Pharmacy Partnership“, dem europäischen Dach für die zwölf Apotheken-Kooperationsprogramme des Unternehmens in 15 Ländern. Mit seiner Größe von über 9.000 unabhängigen Mitgliedern bietet das Netzwerk mit Einkaufsvorteilen, Vertriebs- und Marketingdienstleistungen sowie einem direktem Zugang zum Point-of-Sale Mehrwert für Apotheken und pharmazeutische Hersteller. Digitale Unterstützung durch B2B-Apps zur Warenverfolgung und Webinare stärken die Offizin zusätzlich.

„Mit seinem durchgängigen Werbe- und Verkaufskonzept ermöglicht LIVPLUS, den Individual-Apotheken weitere Wachstumschancen zu erschließen. Zugleich steht LIVPLUS für Emotionalität und fällt auf“, so Marcus Freitag, Vorsitzender der PHOENIX Geschäftsleitung Deutschland. Ein neues Logo und der Einsatz frischer Farben sorgen für eine moderne und attraktive Sichtbarkeit von LIVPLUS und heben das Programm klar erkennbar vom Wettbewerb ab.

Bilder Download

136 KB
785 KB
Ansprechpartner Presse
PHOENIX group Ingo Schnaitmann
Ingo SchnaitmannHead of Corporate Communications+49 621 8505 8593i.schnaitmann(at)phoenixgroup.eu
PHOENIX group Jacob-Nicolas Sprengel
Jacob-Nicolas SprengelSenior Manager Corporate Communications+49 621 8505 8502j.sprengel(at)phoenixgroup.eu