Pressemitteilungen

Veränderung in der Geschäftsleitung von PHOENIX in Deutschland

Die PHOENIX group, einer der führenden europäischen Pharmahändler, wird die Deutschland-Geschäftsleitung neu formieren. An der Spitze wird es planmäßig zum 1. Februar 2017 einen Wechsel geben. Oliver Windholz, CEO der PHOENIX group, ist heute zugleich Vorsitzender der Geschäftsleitung in Deutschland, einem für PHOENIX sehr wichtigen Markt. Aus dieser für einen Übergangszeitraum angelegten Doppelfunktion wird er sich zurückziehen. Windholz will sich auf seine Aufgabe als CEO der PHOENIX group und die europaweite Verantwortung für Marketing und Vertrieb konzentrieren, um das Unternehmen in Europa weiter nachhaltig auszubauen. Er wird daher den Vorsitz der Geschäftsleitung Deutschland an Marcus Freitag übergeben. Dieser wird auch weiter für den Vertrieb Deutschland verantwortlich bleiben. Der dreiköpfigen Deutschland-Geschäftsleitung werden wie bisher Stefan Pflug für den Bereich Betrieb und Helmut Fischer für das Ressort Finanzen angehören. Fischer ist zu gleich CFO der PHOENIX group. „Ich denke, dass wir mit der neuen Struktur in der Geschäftsleitung Deutschland und unseren engagierten Mitarbeitern Kontinuität wahren und zugleich sehr gut für die Zukunft aufgestellt sind“, sagte PHOENIX CEO Windholz im Hinblick auf die anstehende Änderung.

Bilder Download

4 MB
Veränderung in der Geschäftsleitung von PHOENIX in Deutschland

V.l.n.r.: Oliver Windholz wird den Vorsitz der Landesgeschäftsleitung von PHOENIX in Deutschland zum 1. Februar 2017 an Marcus Freitag übergeben.

5 MB
Veränderung in der Geschäftsleitung von PHOENIX in Deutschland
Ansprechpartner Presse
PHOENIX group Ingo Schnaitmann
Ingo SchnaitmannHead of Corporate Communications+49 621 8505 8593i.schnaitmann(at)phoenixgroup.eu
PHOENIX group Jacob-Nicolas Sprengel
Jacob-Nicolas SprengelSenior Manager Corporate Communications+49 621 8505 8502j.sprengel(at)phoenixgroup.eu