Pressemitteilungen

Zukunft sichern – mit digitalen Angeboten

1.000 Apothekerinnen und Apotheker – 18 Städte – eine zentrale Botschaft: Mehr Umsatz mit digitalen Dienstleistungen. Mit einer deutschlandweiten Roadshow informierte PHOENIX über Trends im Kaufverhalten von Kunden und über die digitalen Services, mit denen der Gesundheitsdienstleister Apotheken unterstützt, sich auf veränderte Marktbedingungen einzustellen. 

 

Wer die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern will, muss sich an das veränderte Kaufverhalten der Kunden anpassen – auch und gerade im Gesundheitsmarkt. Wie das konkret aussehen kann, erfuhren rund 1.000 Apothekerinnen und Apotheker während der Informationsroadshow von PHOENIX. Im Mai und Juni tourten Marketing- und IT-Experten vom Mannheimer Pharmagroßhändler, dessen Software-Tochter ADG und vom Kundenbindungsprogramm PAYBACK durch ganz Deutschland. Sie informierten über das Serviceangebot, mit dem PHOENIX Vor-Ort-Apotheken in der Digitalisierung unterstützt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Smartphone-App „deine Apotheke“ und der Zugang zu Deutschlands reichweitenstärkstem Kundenbindungsprogramm PAYBACK, den PHOENIX allen Vor-Ort-Apotheken in Deutschland zur Verfügung stellt. 

Die Informationsabende in 18 deutschen Städten waren durchweg gut besucht. Neben Vorträgen zu aktuellen Trends im Gesundheitsmarkt erklärten die Referenten, wie Apotheken mit PAYBACK Kunden gewinnen und langfristig binden sowie den Umsatz steigern können. Eine Live-Demonstration der Smartphone-App „deine Apotheke“ zeigte anschaulich, wie einfach dieser digitale Vertriebskanal in den Apothekenalltag integriert werden kann. Besonders interessiert waren die Besucher an den Erfahrungsberichten der Referenzapotheker, die „deine Apotheke‘“ und PAYBACK bereits einsetzen. 

Zum Beispiel Birgit Borcherding. Die Apothekerin aus Bad Lippspringe bietet beide Services seit Februar 2019 an. Sie bekommt inzwischen täglich vier bis fünf Bestellungen über die „deine Apotheke“-App. „Das ist für eine Kleinstadt eine ganze Menge“, sagt Borcherding, die sich als Kammerdelegierte auch überregional gut auskennt. „Vor allem ältere Kunden schätzen die App, weil sie nicht mehrfach in die Apotheke kommen müssen, wenn mal ein Medikament nicht direkt vorrätig ist“, berichtet Borcherding. Ähnlich gute Erfahrungen macht sie mit PAYBACK. Das Programm bringt vor allem Kurgäste in ihre Offizin, die sich in Bad Lippspringe nicht auskennen und deshalb oft über die PAYBACK App nach einer Apotheke suchen. „Wer dort gelistet ist, hat einen echten Vorteil“, freut sich Borcherding.

Auch Dr. Susan Plietker aus Bremen bietet App und PAYBACK seit Februar an. „Natürlich muss man erst mal Werbung machen und die Kunden gezielt ansprechen“, berichtet sie. Aber das Ergebnis könne sich sehen lassen: Plietker verzeichnet inzwischen ein deutliches monatliches Umsatzplus im mittleren einstelligen Bereich und hat deshalb entschieden, die individuellen Kundenkarten ihrer beiden Apotheken komplett auf die „deine Apotheke“/PAYBACK Karte umzustellen.

„Erfahrungen wie diese aber auch die vielen positiven Reaktionen auf unsere Roadshow zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich PHOENIX Deutschlandchef Marcus Freitag und verweist auf die stetig steigenden Buchungszahlen. Insgesamt bieten inzwischen 3.400 Apotheken die PHOENIX Smartphone-App an. PAYBACK Punkte können Patienten mittlerweile deutschlandweit in 1.800 Apotheken sammeln. 

Die wichtigsten Apothekerfragen zu „deine Apotheke“/PAYBACK 

Viele Roadshowbesucher nutzten die Informationsabende der PHOENIX auch, um mit den Experten vor Ort Fragen zu klären oder Herausforderungen zu diskutieren. Zu den wichtigsten Themen gehörten Datenschutz, Kosten und juristische Rahmenbedingungen. Die häufigsten Fragen waren:

Was kosten die „deine Apotheke“-App und PAYBACK?

Die App kostet monatlich 15 Euro. Für Apotheken, die auch PAYBACK anbieten, ist die App im Paketpreis enthalten. Der Paketpreis ist individuell auf die Apotheke zugeschnitten. Er setzt sich zusammen aus einer monatlichen Teilnahmegebühr in der ein Freipunktepaket enthalten ist, und den Kosten für zusätzliche PAYBACK Punkte. Die Anzahl der Freipunkte richtet sich nach dem mit PHOENIX generierten Umsatz. Details können individuell mit dem PHOENIX Außendienst besprochen werden.

Wie lange kann PHOENIX die Exklusivität mit PAYBACK gewährleisten?

Der Vertrag mit PAYBACK ist für fünf Jahre geschlossen mit der Option für PHOENIX auf weitere fünf Jahre – insgesamt also mindestens 10 Jahre.

Wer koordiniert die Marketingaktionen (Coupons, etc.) und muss eine Apotheke an diesen teilnehmen?

Die zentralen Marketingaktionen werden zwischen PHOENIX und PAYBACK koordiniert. Jede Apotheke, die „deine Apotheke“/PAYBACK anbietet, nimmt automatisch an diesen Aktionen teil, die das PAYBACK Programm bewerben und mehr Kunden sowie mehr Umsatz in die Apotheke bringen. 

Kann es dazu kommen, dass Amazon auch PAYBACK Partner wird?

Amazon war vor einigen Jahren PAYBACK Affiliate Partner. Die Partnerschaft wurde jedoch beendet.

Welche Daten erhält PAYBACK von der Apotheke?

PAYBACK erhält keinerlei Gesundheitsdaten der Kunden. Es werden lediglich die Kartennummer, der zu bepunktende Umsatz und damit die zu vergebenden PAYBACK Punkte übermittelt. Die Daten werden ausschließlich bei PAYBACK und auf hoch gesicherten, TÜV-zertifizierten Servern in Deutschland verarbeitet.

„deine Apotheke“ und PAYBACK in Zahlen

31 Millionen Deutsche sammeln Punkte mit PAYBACK. Und rund 85.000 Menschen nutzen regelmäßig die PHOENIX Smartphone-App „deine Apotheke“. Zusammen sind diese beiden Nutzergruppen ein riesiges Kundenpotenzial für Apotheken. Dieses Potenzial will PHOENIX mit den digitalen Services für Apotheken erschließen. Erste Auswertungen zeigen, wie gut einige das PHOENIX Angebot bereits nutzen:

Die Top 10 App-Apotheken erhalten inzwischen im Monat durchschnittlich 63 Bestellungen über „deine Apotheke“ (Stand Juni 2019). Zudem kommen pro Apotheke jeden Monat etwa fünf neue Nutzer hinzu. Seit der Veröffentlichung der App im August 2018 hat jede dieser Apotheken durchschnittlich 160 Nutzer (Endverbraucher) für ihren Service begeistern können und mit ihnen rund 1.400 Bestellungen abgewickelt. 

Auch für deine Apotheke/PAYBACK steigt die Nutzung des Programms in Apotheken stetig an. Seit dem Start im Februar dieses Jahres stieg allein die Zahl der so genannten Erstkäufer – also Menschen, die zum ersten Mal in einer Apotheke PAYBACK Punkte gesammelt haben – von 37.000 (Februar 2019) auf 80.000 (Mai 2019). Das entspricht einer Steigerung von mehr als 40 Prozent. 

Noch deutlicher ist die Entwicklung bei den Transaktionszahlen (‚Anzahl der Einkäufe, bei denen PAYBACK eingesetzt wurde): Sie stiegen um mehr als 200 Prozent. Wickelten die teilnehmenden Apotheken im Februar noch rund 46.000 Transaktionen ab, waren es im Mai bereits 147.000. Rechnet man die Zahl der Transaktionen in LINDA Apotheken hinzu, die PAYBACK schon länger einsetzen, liegt die Gesamtzahl im Mai bei 582.000 Transaktionen. 

Weitere Informationen zu „deine Apotheke“ und PAYBACK

Dreamteam für digitale Kundenbindung

Seit Februar 2019 bietet PHOENIX allen Apotheken in Deutschland ein innovatives digitales Servicepaket zur Vertriebsunterstützung. Es besteht aus zwei Komponenten: der PHOENIX Smartphone-App „deine Apotheke“ und PAYBACK, Deutschlands bekanntestes und reichweitenstärkstes Kundenbindungsprogramm.

Mit der PHOENIX App können Endkunden schnell und einfach Rezepte einlösen und Medikamente oder Gesundheitsprodukte direkt bei ihrer Apotheke bestellen. Zudem ermöglicht ein integrierter Apothekenfinder, die nächstgelegene „deine Apotheke“-Offizin zu lokalisieren.

Mit PAYBACK können Apotheken ihren Kunden anbieten, Punkte zu sammeln – und zwar beim Kauf von Produkten, die nicht auf Rezept abgegeben werden. Zudem nutzen PAYBACK Apotheken sämtliche Vertriebskanäle des Bonusprogramms, was ihnen zusätzliche Reichweite verschafft. Aufgrund der exklusiven Kooperation zwischen PHOENIX und PAYBACK ist der Pharmagroßhändler deutschlandweit der einzige Partner, der Apotheken einen Zugang zum Bonusprogramm ermöglicht. 

Beide Komponenten – App und PAYBACK – können einzeln oder kombiniert eingesetzt werden. Die Kosten für die Teilnahme an PAYBACK sind gestaffelt und richten sich nach dem individuellen Bedarf der Apotheke. Sie bestehen aus einer monatlichen Teilnahmegebühr, in der bereits ein Freipunktepaket enthalten ist, und den Kosten für die über dieses Paket hinaus vergebenen Punkte. Weitere Kosten (etwa für einzelne Transaktionen) fallen nicht an. Die geringe Teilnamegebühr für die App ist für Apotheken, die beide Services einsetzen, im Gesamtpaket inkludiert.

Durch die Kombination von App und PAYBACK erreichen Apotheken den größten Mehrwert und decken drei strategische Ziele ab: Zum einen bieten sie Patienten einfach nutzbare digitale Dienstleistungen. Zum anderen steigern Bekanntheit und Reichweite von PAYBACK nachweislich den Umsatz. Und schließlich führen beide Services neue Kunden in die Apotheke und binden Stammkunden.

Bilder Download

7 MB
Auf dem richtigen Weg: steigende Buchungszahlen bestätigen die PHOENIX Servicestrategie.

Auf dem richtigen Weg: steigende Buchungszahlen bestätigen die PHOENIX Servicestrategie.

6 MB
Gut besuchte Roadshows: Rund 1.000 Apothekerinnen und Apotheker informierten sich über das PHOENIX Digitalangebot.

Gut besuchte Roadshows: Rund 1.000 Apothekerinnen und Apotheker informierten sich über das PHOENIX Digitalangebot.

3 MB
Gut besucht: Rund 1.000 Apothekerinnen und Apotheker informierten sich bei den Roadshows in 18 Städten über das PHOENIX Digitalangebot.

Gut besucht: Rund 1.000 Apothekerinnen und Apotheker informierten sich bei den Roadshows in 18 Städten über das PHOENIX Digitalangebot.

5 MB
Einfach im Alltag: die PHOENIX App lässt sich direkt in ADG-Kassensysteme integrieren.

Einfach im Alltag: die PHOENIX App lässt sich direkt in ADG-Kassensysteme integrieren.

5 MB
Digital werden – Apotheke bleiben: mit PHOENIX, ADG und PAYBACK die Herausforderungen der Zukunft meistern.

Digital werden – Apotheke bleiben: mit PHOENIX, ADG und PAYBACK die Herausforderungen der Zukunft meistern.

5 MB
Mit Punkten punkten: Mehr Kunden bedeuten mehr Umsatz.

Mit Punkten punkten: Mehr Kunden bedeuten mehr Umsatz.

5 MB
Mehr Reichweite: PAYBACK bringt Kunden in die Apotheke.

Mehr Reichweite: PAYBACK bringt Kunden in die Apotheke.

4 MB
Ansprechpartner Presse
PHOENIX group Ingo Schnaitmann
Ingo SchnaitmannHead of Corporate Communications+49 621 8505 8593i.schnaitmann(at)phoenixgroup.eu
PHOENIX group Jacob-Nicolas Sprengel
Jacob-Nicolas SprengelSenior Manager Corporate Communications+49 621 8505 8502j.sprengel(at)phoenixgroup.eu