Verantwortung

„Nachhaltiges und verantwortungsvolles Handeln gehört zu unserer täglichen Arbeit. Es ist Teil unserer Werte, die im Leitbild verankert sind. Durch den effizienten Einsatz unserer Ressourcen sichern wir eine hohe Qualität in den Bereichen Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft.“

Oliver Windholz, Vorsitzender der Geschäftsführung

Strategie und Management

Corporate Social Responsibility (CSR) ist ein zentraler Baustein unserer Unternehmensphilosophie. Das bedeutet: Wir tragen Verantwortung. Für die Gesellschaft und Umwelt um uns herum, für unsere Mitarbeiter und für wertschöpfendes Wachstum. Nur so sichern wir Qualität und Sicherheit für unsere Kunden ebenso wie den nachhaltigen Bestand unseres Unternehmens.

Wir wollen Werte schaffen, langfristig und planvoll – darauf basiert unsere Unternehmenskultur. Im Interesse unserer Kunden erhöhen wir kontinuierlich die Qualität und Sicherheit unserer Leistungen. Nur so erreichen wir langfristiges, profitables Wachstum.
Als Pharmahändler sind wir uns der besonderen ökologischen Verantwortung bewusst. Wir verfolgen engagiert das Ziel, pharmazeutische Abfälle zu reduzieren und unsere Prozesse über die gesamte Lieferkette hinweg so ressourcenschonend wie möglich zu gestalten.
Unsere Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs. Wir übernehmen deshalb Verantwortung für unsere Beschäftigten und schaffen ein vertrauensvolles Miteinander. Zu unserer zukunftsorientierten HR-Strategie gehört es vor allem, optimale Beschäftigungsbedingungen und attraktive Chancen zur beruflichen Entwicklung zu bieten.
Als Gesundheitsdienstleister sind wir ein aktiver Teil der Gesellschaft. Wir wollen über unsere geschäftlichen Aktivitäten hinaus einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten. Immer nach unserem Grundsatz: Wir bringen Gesundheit europaweit.

Nachhaltigkeitsberichte

In unseren Berichten beschreiben wir Grundlagen, Entwicklungen und Ergebnisse unserer Maßnahmen im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR). Sie erscheinen seit dem Geschäftsjahr 2012/13 jährlich.

zu den Berichten