VERANTWORTUNGSBEREICHE

Schutz der Umwelt

Zu den größten Herausforderungen unserer Zeit gehören der Klimawandel, die Verknappung der natürlichen Ressourcen sowie die Belastung der Umwelt durch kaum abbaubare Abfallstoffe. Wir bekennen uns zu unserer ökologischen Verantwortung und wollen die Auswirkungen unserer unternehmerischen Prozesse so gering wie möglich halten. Zugleich konzentrieren wir uns auf die Handlungsfelder, bei denen wir das meiste bewegen können.

  • Ressourcen bewusst nutzen

    Wir bringen Gesundheit auf vielen Wegen durch Europa. Das geht nicht, ohne Ressourcen zu nutzen. Vor allem bei unserem Kerngeschäft – der Lagerung und dem Transport von Arzneimitteln – werden Energie sowie Kraftstoffe verbraucht und somit Treibhausgase emittiert. Beides bilanzieren wir über unser Energiemonitoring beziehungsweise den Carbon Footprint und erhalten so wichtige Anhaltspunkte für Optimierungspotenziale. Die von der PHOENIX group verursachten Treibhausgasemissionen sind 2018/19 leicht gestiegen. Der Anstieg ist besonders auf die Integration unserer rumänischen Tochtergesellschaft sowie der Retailorganisation im Vereinigten Königreich in die Datenerhebung zurückzuführen.

  • Pharmazeutische Abfälle vermeiden

    10 Prozent Kostenreduzierung bei pharmazeutischem Abfall bis 2018/19 im Vergleich zu 2014/15 – unser strategisches Ziel konnten wir bereits 2017 vorzeitig erreichen und mit einem Minus von rund 11,8 Prozent sogar übererfüllen. Dafür haben wir in den vergangenen Jahren zahlreiche Maßnahmen über alle Ländergesellschaften hinweg ergriffen. Ein wichtiger Aspekt dabei: der Entstehung pharmazeutischen Abfalls möglichst schon im Ansatz vorbeugen. Dafür sensibilisieren wir unsere Mitarbeiter in Trainings und nutzen verschiedene Kommunikationskanäle sowie optische Kennzeichnungen, um das Bewusstsein für die Fehlervermeidung zu schärfen.

  • Gebäude energieeffizient betreiben

    Energieeinsparungen und die Verringerung von Treibhausgasemissionen: Mit europaweit über 163 Distributionszentren sehen wir dafür in einer effizienten Gebäudetechnik einen der größten Hebel. Der Betrieb unserer Gebäude unterliegt einem Energiemonitoring – zugleich die Voraussetzung, zur Erfüllung der EU-Energieeffizienzrichtlinie und der Etablierung von Energiemanagementsystemen. Die Ergebnisse regelmäßiger Energieaudits nutzen wir, um Energieeinsparmaßnahmen voranzutreiben. Dazu zählen die kontinuierliche LED-Modernisierung und die Optimierung von Heizungs- und Klimaanlagen. Zudem erschließt die PHOENIX group Effizienzpotenziale in den operativen Prozessen und investiert in technische Innovationen.

  • Transportemissionen senken

    Eine moderne Fahrzeugflotte, der Ausbau einer transparenten Datenbasis sowie eine ressourcenschonende Fahrweise sind die Voraussetzungen für die effiziente und umweltfreundliche Logistik der PHOENIX group. Auf dieser Basis wollen wir die durch den Transport verursachten Emissionen senken. Unser Tochterunternehmen transmed betreibt unseren Fuhrpark mit möglichst verbrauchsarmen Fahrzeugen und wertet sämtliche Parameter wie gefahrene Jahreskilometer pro Niederlassung, genutzte Kraftstoffarten sowie den CO2-Ausstoß pro gefahrenen Kilometer aus. In Schweden setzt unsere Landesgesellschaft Tamro auf den Einsatz umweltschonender Kraftstoffe aus Biodiesel.

Umweltmanagementzertifizierungen bei etwa einem Drittel der Landesgesellschaften
ISO 14001Umweltmanagementzertifizierungen bei etwa einem Drittel der Landesgesellschaften
mehr durch Transport verursachte CO2-Emissionen in 2018/19 im Vergleich zum Vorjahr
5 %mehr durch Transport verursachte CO2-Emissionen in 2018/19 im Vergleich zum Vorjahr
der ungefährlichen Abfallstoffe gelangten 2018/2019 wieder in den Stoffkreislauf
85 %der ungefährlichen Abfallstoffe gelangten 2018/2019 wieder in den Stoffkreislauf

Das Ende der Plastiktüte

Die Apotheken der PHOENIX group engagieren sich für die Umwelt und setzen auf verschiedene Alternativen zur herkömmlichen Plastiktüte – von Recycling- bis Zuckerrohr-Tragetaschen.

» Story lesen

Mehr zu dem Thema erfahren?

Sie möchten mehr über unsere aktuellen Entwicklungen im Bereich Umwelt erfahren? Lesen Sie das Kapitel in unserem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht.

KAPITEL LESEN
IHRE ANSPRECHPARTNERINStefanie SevimliSenior Manager CSR and Communications+49 621 8505-8503s.sevimli(at)phoenixgroup.eu