Einzelhandel

PHOENIX Pharmacy Partnership

Erfolgreiche Zusammenarbeit, individuelle Erfolge: Unter dem Dach der PHOENIX Pharmacy Partnership bündelt PHOENIX seine europaweiten Apotheken-Kooperationsprogramme. Innerhalb dieses europäischen Netzwerks profitieren auch pharmazeutische Hersteller auf lokaler und europäischer Ebene.

Im PHOENIX Pharmacy Partnership Netzwerk haben sich mehr als 13.500 Mitgliedsapotheken in Kooperations- und Partnerprogrammen in 16 Ländern Europas zusammengefunden. Sie nutzen grenzüberschreitende Synergien und teilen ihr Wissen miteinander. Die Partnerschaft ermöglicht eine verbesserte Rentabilität dank besserer Einkaufskonditionen; wir bieten außerdem Services im Sales- und Marketing-Bereich an. Für die pharmazeutische Industrie und für unabhängige Apotheken bietet das Netzwerk außergewöhnlichen Marktzugang sowie maßgeschneiderte Lösungen durch 13 starke lokale Marken.

unabhängige Apotheken
13.500unabhängige Apotheken
Länder
16Länder
Marken
13Marken

Direkter Marktzugang, europaweit

PHOENIX Pharmacy Partnership ist europaweit das größte aktive Netzwerk im Apothekensektor. Mit starken Marken und spezifischem, lokalem Marktwissen eröffnen wir Ihnen einzigartige Potenziale in über 16 europäischen Ländern. PHOENIX Pharmacy Partnership und unsere eigenen Einzelhandelsmarken, beide Teil unseres All-in-One-Serviceangebots, nutzen vorhandene Synergien, um eine Vielzahl neuer Wachstumschancen zu schaffen.

» Für Produzenten

Wissen teilen, Erfolg teilen

Lösungen, die ganz auf die Bedürfnisse unabhängiger Apotheken ausgerichtet sind: Wir unterstützen Sie mit Dienstleistungen und Services im Bereich Marketing sowie bei Verkauf und Management. So bleiben Sie stets konkurrenzfähig. Indem wir unsere Dienstleistungen auf die Bedürfnisse von Apotheken und Endverbrauchern abstimmen, unterstützen wir unabhängige Apotheken mit allem, was für die Führung des täglichen Geschäfts erforderlich ist: Dadurch hat der Apotheker mehr Zeit für den wesentlichen Teil seiner Arbeit, die Beratung der Patienten.

Die Entscheidung, an einem Apotheken-Kooperationsprogramm teilzunehmen, war der erste Schritt. Der zweite Schritt besteht darin, die Vorteile eines solchen Netzwerks voll auszuschöpfen. Je stärker das Netzwerk unter den Apothekenmitgliedern wird, desto größer ist der Nutzen - die Bündelung der Kräfte erhöht die individuelle Stärke.

Als Großhändler und Dienstleister für Apotheken schätzt PHOENIX die Stimme der unabhängigen Apotheker und bezieht daher die Mitglieder der PHOENIX-Apotheken-Kooperationsprogramme in die Gestaltung der Zukunft dieser Programme ein.

Zentrales Element sind hierbei sogenannte Advisory Boards. Seit 2016 gibt es einen Beirat auf EU-Ebene. Je ein Vertreter der lokalen Apothekenkooperationsprogramme tritt diesem Gremium bei, um Erfahrungen über Ländergrenzen hinweg auszutauschen.

Die nationalen Kooperationsprogramme für Apotheken verfügen wiederum über eigene Beiräte. Die Beiräte ermöglichen den kontinuierlichen Informations- und Kommunikationsfluss mit allen Mitgliedern (Bottom-up-Ansatz).

Die nationalen Gremien treffen sich regelmäßig, um dem lokalen PHOENIX-Management Feedback von der Mitgliederbasis zu geben oder neue Ideen zur Verbesserung der Dienstleistungen für die Apotheke und die Endverbraucher vorzuschlagen. PHOENIX setzt auf die Initiative der Apotheker, denn sie wissen am besten, was ihr Geschäft beeinflusst und wie PHOENIX sie täglich dabei unterstützen kann, erfolgreicher zu sein.