Medizinische Beratung per App

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um dieses Video anzuzeigen.

Wenn Menschen sich aufgrund einer Corona-Erkrankung in Quarantäne begeben müssen, können sie sich dank der „Helpline“ App schnell und problemlos medizinischen Rat einholen. Ärzte, die auf die Betreuung von Corona-Patienten spezialisiert sind, können täglich per Videoanruf oder Chatfunktion konsultiert werden. Dies hilft Ängste zu nehmen und kann dazu beitragen, dass unnötige Krankenhausaufenthalte durch eine geeignete Medikation vermieden werden.

Die App "Helpline", die sowohl vom Smartphone als auch vom Laptop aus bedient werden kann, wurde so entwickelt, dass sich jeder Nutzer schnell damit zurechtfindet. Bei der Anmeldung erstellt der Patient mithilfe eines Fragebogens einen Überblick über seine akuten Beschwerden sowie seine Krankengeschichte. Diese Daten werden über die App an den Arzt weitergeleitet, der dann die Medikation für den Patienten zusammenstellt. Die Arzneimittel können auch direkt über die App bestellt und innerhalb weniger Stunden zum Patienten nach Hause geliefert werden.

Über Help Net

Help Net wurde 1998 gegründet und ist heute die drittgrößte Apothekenkette Rumäniens mit über 420 Apotheken landesweit. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2.400 Mitarbeiter, die jedes Jahr ca. 3,5 Millionen Patienten mit Arzneimitteln und medizinischen Dienstleistungen versorgen. Im Jahr 2018 wurden der Großhändler Farmexim und Help Net Teil der PHOENIX group.

Ansprechpartner Presse

Maren HolodaDirector Corporate Communications+49 621 8505 8593m.holoda(at)phoenixgroup.eu